Hypnose

 

kann uns helfen, innerhalb kürzester Zeit Verhaltensmuster aufzulösen, einfach weil die Kraft unseres Unterbewusstseins unser Freund ist, unser Unterbewusstsein immer an unserem Wohl interessiert ist und alles bereits in uns angelegt ist.

Hypnose ist anders als angenommen, kein schlafähnlicher Zustand, sondern, wie Dietrich Langen beschreibt, ist Hypnose, ein durch Suggestion herbeigeführter Zustand, mit einer auf die Stimme des Hyptnotiseur, eingeengten und unterschiedlich gesenkten Bewusstseinslage und trophotropen vegetativen Umschaltungen. 

Es besteht während der Hypnose eine erhöhte Aufmerksamkeit und Wahrnehmungsfähigkeit während die Sinnesorgane deutlich herabgesetzt sind..

Mit Hypnose lässt sich  die Schulmedizin wunderbar unterstützen.

Wann Hypnose zum Einsatz kommen?

- Ängsten & Phobien 

- Schlafprobleme

- Wunschgewicht

- Raucherentwöhnung

- Entspannung

- u.v.a.m

Ab April, wird Hypnose in einer chirurgischen Praxis, in der ich unter anderem auch beschäftigt bin, angeboten.  Als Alternative zu herkömmlichen Sedierungen während endoskopischen Untersuchungen.

So wird zum Einen, der Patient medizinisch gut versorgt, zum Anderen kann Hypnose ein gut unterstützendes Tool sein, um ganzheitlich, den Menschen zu erfassen und gut begleiten zu können.

So fühlt sich der Patient wahrgenommen und bekommt eine individuelle und persönliche Betreuung. Mehr dazu in der Ordination Dr. Petje

 

Kosten in meiner Praxis: 

Je nachdem, wie viele Sitzungen erforderlich sind

 Eine Raucherentwöhnung z.B. setzt sich zusammen aus einem  Vorgespräch und zwei weiteren Sitzungen, Kosten 280 Euro 

Meine ​Ausbildungen erfolgten bei: 

Phil Martin 

Alfred Himmelweiss:  Basic und Masterhypnose​